Wenn man als Hochzeitsfotograf auf die Seychellen reist …

… dann muss man sich auf eine laaaaaange Anreise einstellen. Aber ich will mich nicht beschweren, denn jede Minute dieser Anreise lohnt sich. Die Seychellen sind der Wahnsinn und die Hochzeit, die ich dort fotografieren durfte, war einfach wunderschön und einmalig!

Sarah und Flo haben ihre Traumhochzeit auf der Insel La Digue gefeiert. Um da hin zu kommen können gut 24h von Haustür zum Hotel vergehen. Nach zwei 6h Flügen mit Zwischenstopp in Istanbul landeten wir in Victoria, die Hauptstadt der Seychellen auf der größten Insel, Mahé. Dann hieß es, raus aus dem Flieger und gleich ein paar 30 Grad feuchte Watschen ins Gesicht. Ja ja, das Seychellen Wetter ist eine Sache für sich. Mein Reiseoutfit: lange Hose und schwarzes Shirt … gute Idee Rico! Aber kein Problem, während der 4-stündigen Wartezeit auf die Fähre am Hafen war genug Zeit das Outfit zu wechseln und das erste Seybrew (Bier 😉) zu genießen. Nach einem kurzen Stop auf Praslin (eine etwas größere der 115 Inseln der Seychellen) kamen wir schließlich an unserem Ziel, der weltbekannten Insel La Digue, an. 

Die nächsten zwei Tage konnte ich erst mal am Strand akklimatisieren, die Gegend mit dem Fahrrad erkunden und versuchen den gefühlten 2-Liter Flüssigkeitsverlust pro Tag auszugleichen. Ganz schön heiß und diese Luftfeuchtigkeit…puh!

Tag 3 war dann der große Tag: die Hochzeit von Flo und Sarah. 50er Sonnencreme ins Gesicht und los gings…


nse Source d’Argent – Traumstrand für Traumhochzeiten

Wahrscheinlich kennt kaum jemand die Insel La Digue aber so gut wie jeder hat schon mal ein Bild von ihr gesehen. Denn wenn es um die Seychellen geht, dann vor allem um die eindrucksvollen Felsformationen aus Granit. Das weltbekannte Fotomotiv ist der außergewöhnliche Felsenstrand Anse Source d‘Agent. 

Wer sich für eine Hochzeit im Ausland entscheidet, dem kommen bestimmt auch die Seychellen und sein Traumstrand Anse Source d‘Argent in den Sinn. Sehr viele verliebte Menschen entscheiden sich dann tatsächlich auch für eine Hochzeit auf den Seychellen und die meisten heiraten dort nur zu zweit oder in einem sehr kleinen Kreis. Dass der etwas größere, engste Freundeskreis, sprich 19 Leute, mitkommen, passiert sicherlich nicht allzu oft. Aber dazu gleich mehr.

Danny – der Seychellen Wedding Planner von Sarah und Flo – hat sich natürlich auch dieses schöne Fleckchen für die Hochzeit der beiden ausgesucht. Mit sehr viel Liebe haben Danny und sein Team einen Strandabschnitt für die Trauung vorbereitet. Ein Traualtar mit fließendem weißen Stoff, ein mit Frangipani und Palmenblättern geschmückter Gang zum Altar und passende weiße Stühle für die Gäste – das glasklare Meer im Hintergrund. Definitiv eine Traumlocation!

Heiraten auf den Seychellen im Kreis der engsten Freunde

Sarah und Flo haben schon tolle Freunde, denn sie haben sich alle auf die Reise nach La Digue gemacht, um mit den beiden ein ganz besonderes Fest zu feiern – das finde ich nicht selbstverständlich! Umso besonderer empfand ich auch den Moment, als das Brautpaar in einem Ochsenkarren vom Hotel zur Traulocation gefahren wurde und eine kleine Horde hübsch zurechtgemachter junger Leute auf dem Fahrrad hinterherfuhr – in gemütlicher Schrittgeschwindigkeit. Der Ochse hat sich nämlich nicht stressen lassen 😉 

Nach der wunderschönen Trauung am Strand konnte die Hochzeitsgesellschaft beim anschließenden Sektempfang unter einem Blätterdach auf das Brautpaar anstoßen, sich abkühlen und zur Musik einer original Seychellen Vater-Sohn-Band singen, tanzen und den Moment genießen. Für Erfrischung haben leckere Obstplatten und frische, mit Rumcocktail gefüllte Kokosnüsse gesorgt. 

Anschließend habe ich mich mit Flo und Sarah noch für die Paarbilder davongestohlen. Der Anse Source d’Argent ist knapp 1km lang und bietet wahnsinnig viele tolle Stellen, um einmalige Hochzeitsbilder zu machen. Ob auf, zwischen und an den Steinen – Sarah und Flo haben alles mitgemacht und sahen toll aus. Die Drohne habe ich für unser Paarshooting natürlich auch nochmal steigen lassen und bin einfach geflashed von dieser Natur. Das klare Wasser in Kombination mit den massiven und irren Granitfelsen, dahinter der Dschungel. Sowas habe ich bisher noch nicht gesehen.

Eine umgebaute Strandbar, ein kreolisches Buffet und eine 5-köpfige Band – jetzt wird gefeiert!

Nach unserem Paarshooting konnten wir uns nochmal kurz im Hotel entspannen. Also ab in die kalte Dusche, umziehen und weiter geht’s. Das hört sich nach Stress an? Neee, auf den Seychellen gibt’s keinen Stress. Alles ganz entspannt 😊

Danny hatte sich mit der Feierlocation am Abend nochmal selbst übertroffen. Eine kleine Strandbar wurde umgebaut und festlich dekoriert. Sogar eine 5-köpfige Band hat den ganzen Abend gespielt. Der Barkeeper erfüllte jeden Getränkewunsch und ein leckeres kreolisches Buffet hat die hungrigen Mägen zufrieden gesättigt. 

Menü zuklappen

Cookie -Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Help.

Auswahl treffen

Your selection was saved!

Help

Help

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung. Alle Cookies zulassen: Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Nur First-Party-Cookies zulassen: Nur Cookies von dieser Webseite. Keine Cookies zulassen: Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookie zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Back